Katze
Zitat
Home Das Tierheim Geschichte Lage Tierheimgeschichten Flugpaten gesucht! Vermittlung BilderLinks Kontakt Impressum
 
 

Sie können uns helfen! Beenden Sie Ihre Ferien mit einer guten Tat und werden Sie Flugpate!

 
 

 

 
 

Hier können Sie unser Flupatenformular als PDF downloaden! »

Für Sie kostenlos und völlig unkompliziert, organisiere ich den bürokratischen Ablauf bis zum Einchecken und die Übernahme der Tiere an Ihrem Bestimmungsflughafen von unseren Pflegefamilien oder Mitarbeitern der Tierheime.

Unsere Pflegestellen sind in ganz Deutschland verteilt. Für einen „Patenschafts-Flug" kommen die folgenden Heimatflughäfen in Frage: Hamburg, Münster/Osnabrück, Hannover, Berlin, Paderborn, Dortmund, Düsseldorf, Köln/Bonn, Frankfurt am Main, Nürnberg, Baden-Baden, Stuttgart und München.

Allgemeine Infos zu Flugpatenschaften

Bei Ihrem Rückflug haben Sie die Möglichkeit Hunde mitzunehmen. Für uns Tierschutzvereine im Ausland ist diese Möglichkeit die einzige Rettung für unsere Tiere.

Wie funktioniert der Transport?
Für Sie als Passagier ist die Flugpatenschaft denkbar einfach. Das Tier wird von mir am Tag Ihres Abflugtermins in einer Transportbox zum Flughafen gebracht, sämtliche Formalitäten werden während des Eincheckens von mir erledigt und den Impfpass für das Tier bekommen Sie von mir ausgehändigt.
Am Zielflughafen nehmen Sie das Tier am Sondergepäckschalter neben den Gepäckbändern in Empfang. Im Ankunftsbereich erwartet Sie unser Mitarbeiter, der das Tier zu den Pflegestellen bringt.

Wo wird das Tier transportiert?
Tiere mit einem Gewicht über ca. 6 kg werden im Gepäckraum transportiert. Dieser ist natürlich klimatisiert. Damit die Tiere den Flug möglichst verschlafen, werden Sie vor Flugantritt mit einem leichten Beruhigungsmittel ruhig gestellt.
Tiere, die leichter als 6 kg sind, können in der Kabine als Handgepäck (in einer wasserdichten Transportbox oder Transporttasche) mitgenommen werden.

Was kostet eine Flugpatenschaft?
Für Sie entstehen keine Kosten. Die Gebühren übernehme ich; diese variieren je nach Fluggesellschaft.

Sollten Sie jedoch die Kosten für eine Flugpatenschaft übernehmen wollen, ist Ihre Spende natürlich herzlich willkommen!

Wann muss ich mich als Flugpate melden?
Damit alles reibungslos funktioniert, brauche ich vorher möglichst ausführliche Informationen. Diese können Sie mit dem unten stehenden Formular angeben. Ideal ist es, wenn Sie sich ca. 10 Tage vor Abflugtermin melden. Vielleicht haben Sie ja auch die Möglichkeit leere Flugboxen mitzunehmen. Sämtliche Formalitäten werden vor dem Flug erledigt.
Wenn alles organisiert ist, erhalten Sie noch vor dem Abflug eine Bestätigung mit meiner Anschrift und Telefonnummer und setze mich vor Ihrem Rückflug mit Ihnen in Verbindung.

Was muss ich sonst noch beachten?
Bitte informieren Sie mich über jede Änderung der Flugzeiten oder Flugnummern, damit gewährleistet ist, dass die Tiere auch rechtzeitig zum Check-in gebracht werden können.

 

 

 
 

Hier können Sie unser Flupatenformular als PDF downloaden! »

Ps.: Sie können uns helfen! Beenden Sie Ihre Ferien mit einer guten Tat und werden Sie Flugpate!